header

Tanz? und Kreativprojekte mit jungen Menschen mit Behinderung

Projektinhalte.

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir auch der Kooperation mit Einrichtungen der Behindertenarbeit im Landkreis Miesbach (Lebens-hilfe Hausham, Anton-Weilmeier-Förderschule Hausham, Oberland-Werkstätten Miesbach) zur Durchführung von Tanz? und Kreativprojekten mit jungen Menschen mit Behinderungen.

 

 

?Afrika-Tag? der Anton-Weilmaier Förderschule

Hausham (24.05.2003)

Im Mittelpunkt stand hier die Erarbeitung eines gemeinsamen Bühnenauftritts von SchülerInnen der Anton-Weilmeier Förderschule in Hausham und Jugendlichen aus den Teams der Cross-Over Team Stiftung im Rahmen eines Workshops,  sowie die anschließende Präsentation der gemeinsamen Tänze auf der Bühne vor den Eltern, Lehrern und Besuchern.

 

 

Cross-Over Multimedia

Gottesdienst ?Menschen-Träume-Leben? (05.10.2003)

Umgesetzt wurde hier ein gemeinsamer Bühnenauftritt von SchülerInnen der Anton-Weilmeier Förderschule in Hausham und der Lebenshilfe Hausham und Jugendlichen aus den Teams der Cross-Over Team Stiftung bei der Darstellung des ?Traums von Liebe? beim Cross-Over Multimedia Gottesdienst.

 

 

Tanztheater ?König der

Löwen? (01.07.2004)

Die Tanzgruppe der Oberland-Werkstätten Miesbach hat in Zusammenarbeit mit der Cross-Over Team Stiftung eine Interpretation des bekannten Musicalerfolgs ?König der Löwen? kreiert - aber mit eigener Zusammenstellung und etwas abgewandelter, eigener Handlung. Im Musikcafe Kant?n in Neuhaus am Bahnhof fand dieser  Event der besonderen Art statt. So traten in der adaptieren Geschichte u.a. ein sensationssüchtiger Reporter sowie ein Großwildjäger auf, der das Löwenbaby entführen will, um es in einen europäischen Zoo zu verkaufen. Im Mittelpunkt stand hier, dass die Freude und Begeisterung der behinderten Menschen an Tanz und Darstellung zum Ausdruck kam, wobei alle Darsteller zum ersten Mal überhaupt in ihrem Leben auf der Bühne standen. Die Aufführung, die in der Kleinkunstbühne zu sehen war, gestalteten rund ein Dutzend Mitwirkend und ist in einem 3monatigen Workshop bei den Oberland-Werkstätten Miesbach entstanden. Als Leiterinnen fungierten hierbei Karin Maichel und Julia Konrad von der Cross-Over Team Stiftung, die bereits auf große Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen verweisen können.

 

 

 

 

 

.