header

Cross-Over Dance Company

Heute.

Die Cross-Over Dance Company umfasst insgesamt neuen Gruppen sowie das Feuerperformance Team. Insgesamt werden über 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (ab vier Jahren) begleitet.

(siehe auch: Cheerleader-Teams und Feuerperformance-Team)

 

Entwicklung.

Seinen Anfang nahm diese spezielle Erfolgsgeschichte als Firmgruppe 1994 in der Pfarrei St. Josef in Neuhaus bei Schliersee. Karin Maichel, Cheerleader-Captain in ihrer Jugend? und Studienzeit sowie erfahrene Tänzerin und Choreographin, gründete zusammen mit weiteren Firmlingen das Cheerleader-Team ?Cheers and Friends?. Seit dem hat sich die Cross-Over Dance Company stetig erweitert. 2000 kam das Feuerperformance Team hinzu,

 

 

Ziele.

Der Spaß an Kreativität, Bewegung und Tanz steht bei der Dance Company im Vordergrund. Ziel ist es, den Ausdruck der Tänzerinnen zu schulen, und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen und Begabungen in eigenen Choreographien auszudrücken und diese der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zur besonderen Förderung und Weiterentwicklung trägt vor allem ein professionelles Tanztraining bei, welches von einer erfahrenen Fachkraft geleitet wird. Generell gehen die Trainerinnen der Nachwuchsgruppen aus dem Senior Team hervor. Dies entspricht unserem Grundprinzip, nach dem sich v.a. junge Menschen für die Förderung anderer junger Menschen engagieren.

Die Gruppe der Creative Dancers formiert sich aus den erfahrensten Tänzerinnen des Senior Teams.

Das Feuerperformance Team nimmt eine Sonderrolle ein, da hier männliche und weibliche Mitglieder in einer gemeinsamen Show agieren, in dem das Element Feuer prägend ist.

 

 

Projekte.

Die Tänze und Choreographien der Teams kommen bei zahlreichen Projekten der Cross-Over Team Stiftung zum Einsatz. So sind sie für die Gestaltung der  Cross-Over Multimedia Gottesdienste von zentraler Bedeutung. Aber auch weitere bereits realisierte Projekte oder kommende Projekte machen die Dance Company zu einem der elementaren Bestandteile des Teams. Außerdem werden die Teams für zahlreiche Veranstaltungen von Gemeinden, Vereinen, Verbänden und Firmen v.a. im Sommer engagiert.

 

 

Eindrücke.

Die Trainerinnen und Tänzerinnen Linda Maichel und Jasmin Wagenhofer sind bereits seit mehreren Jahren in der Cross-Over Dance Company aktiv. Ihre Erfahrungen bis heute sind sehr vielfältig:

?Unsere ?tänzerische Kariere? in der Dance Company begann für uns von klein auf. Die ersten Tänze waren durch einfache Bewegungsabläufe und Spaß am Tanzen, gemeinsam mit unseren Freunden, gekennzeichnet. Für jeden waren die ersten Auftritte unvergessliche Erlebnisse! Welches Kind träumt nicht davon, auf einer großen beleuchteten Bühne zu tanzen und mit einem durchdringenden  Applaus bestätigt zu werden?

Durch das professionelle Training erhielten wir die Basis für ausgefeilte Übungen und Bewegungen sowie die Fähigkeit, unsere Ausstrahlung auf der Bühne zu erkennen. Es bildeten sich innerhalb der Tanzteams Freundschaften, die nun schon über Jahre hinweg bestehen und uns über das Tanzen hinaus untereinander immer mehr verbindet. Miteinander Auftritte zu gestalten und in harter aufwendiger Arbeit Tänze einzustudieren ist eine Aufgabe, in die wir alle hineingewachsen sind, und die wir nun gemeinsam beherrschen. Verschiedenste Interessensrichtungen beinhaltet unser Team, aber wir haben gemerkt, das es nur ?miteinander? funktioniert.?

.