header

Im ?Prinzenträumeland? soll das Herz sehen

Fotos von Florian Peljak und Bernd Ritter (c) 2005

Musik- und Tanztheater nach Saint-Exupéry?s ?Der Kleine Prinz?

 

Kurzübersicht:

Nachbericht (siehe News)

Fotogalerie 1

Fotogalerie 2

Pressemitteilung:

 

Miesbach - Am kommenden Sonntag, den 17.04.2005, wird um 16.30 Uhr zum Abschluss der Kinder- und Familienmesse 2005 das Musik- und Tanztheater ?Prinzenträumeland? im Saal des Waitzinger Kellers uraufgeführt. An der Gestaltung dieses Projektes der Cross-Over Team Stiftung wirken weitere Kinder- und Jugendgruppen aus dem Landkreis Miesbach mit. Die Handlung ist inspiriert durch ?Der Kleine Prinz?, dem weltberühmten Buch von Antoine de Saint-Exupéry. Karten sind im Vorverkauf beim Waitzinger Keller in Miesbach erhältlich.

 

In einer Zeit, in der Bildung und Erziehung zu einem brennenden gesellschaftlichen Thema geworden sind, wird mit der Kinder- und Familienmesse 2005 ein Forum geschaffen, das die reichhaltige Palette der Angebote für Eltern und Kinder für die Öffentlichkeit transparent und zugänglich macht. Einerseits wird informativ und sachlich präsentiert, andererseits wird dem zentralen Anliegen, alles zu zeigen, was schön, bunt, erfreulich und kreativ für und von den Kindern gemacht wird, Rechnung getragen.

 

Die Organisatorin der Messe, Harda von Poser, hat die Cross-Over Team Stiftung gebeten, das Abschlussevent zu gestalten, da die Stiftung in der Vergangenheit vielfältig unter Beweis gestellt hatte, dass ihre Veranstaltungen sowohl junge, als auch erwachsene Menschen ansprechen.

 

Aus den Reihen der Jugendlichen entwickelte sich im Zuge der Vorbesprechungen die Idee, den ?Kleinen Prinzen?, das berühmte Buch von Antoine de Saint-Exupéry, als Inspiration zu verwenden. Die Inszenierung sollte jedoch keine bloße Wiedergabe des Buches sein, sondern auf dessen Ideen und Motiven aufbauend wollte man eine angepasste Handlung im Rahmen eines Musik- und Tanztheaters entwickeln.

 

Das Planungsteam konzipierte neue Texte und Dialoge, entwarf die Tänze und legte die Musik der Live-Band fest. An der Gestaltung wirken neben  allen drei Tanzteams der Cross-Over Team Stiftung der Kinderchor der VS Hausham unter der Leitung von Uschi Bommer, der Kreisjugendring Miesbach durch die Tanzgruppen der j.a.m.b.u.s.-Projekte in Hausham und Schliersee mit. Der ?Leader? der Live-Band ist Andreas Mayer. Die Koordination und Gesamtleitung liegt in den Händen von Karin Maichel, der Gründungs-und ersten Vorsitzende der Stiftung.

 

Entstanden ist ein Musik- und Tanztheater mit dem Titel ?Prinzenträumeland?. Es ist eine Einladung in die verzauberte Wunschwelt der Kinder, geführt durch den Kleinen Prinzen (gespielt von Seppi Weiher), seinen Konterpart, die ?Vernunft? (Mirl Weiher-Forsthuber), und den lebenden Zauberbaum (Rainer Pickel). Im Laufe der Vorstellung begegnen ihnen eine ganze Reihe von lustigen Zeitgenossen: ein Liebespaar, das Sandmännchen, der Guatlmo, die Candybunnies, Quadratauge und Fettsack, Anna der Clown, die Giftschwestern sowie viele andere Traumweltgestalten. Die Handlung beschäftigt sich mit den Vorlieben und Wünschen der Kinder, für die der Kleine Prinz steht, und den Erfahrungen der Eltern, die durch die Person der ?Vernunft? Gestalt erhalten. Die Wünsche des Kleinen Prinzen geraten außer Rand und Band, sodass selbst die Ermahnungen und Warnungen der ?Vernunft? ihn nicht zurückhalten können. Es kommt zum großen Konflikt durch das Gift der modernen Verführung. Die Kinder aber wollen die Harmonie wieder herbeizaubern. Letztendlich entschließt sich die ?Vernunft?, auch mit ihrem Herz zu sehen, denn ?das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.? (Antoine de Saint-Exupéry) Sie erinnert sich daran, dass alle großen Leute auch alle einmal Kinder waren

 

Das außergewöhnliche Lichtdesign wird gestaltet von der Fa. Lights & Art Dominikus Agena in Zusammenarbeit mit den Lichtdesignern des Waitzinger Kellers.

 

?Prinzenträumeland? ist ein besonderes und außergewöhnliches Bühnenereignis für die ganze Familie, bei dem Mitmachen und Dabeisein im Mittelpunkt steht.

Karten sind im Vorverkauf beim Waitzinger Keller unter der Tel. 08025-70000 erhältlich. Preise: Erw. 8 EUR, Jugendliche 4 EUR, Kinder 2 EUR.

 

?Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.? (Antoine de Saint-Exupéry)

 

.